corvia · für kreative, authentische und fehlerfreie Texte und Bücher

Referenzen

Barbara Strauch

Ich habe die Zusammenarbeit mit Günter A. Furtenbacher bei meinem Erstlingswerk im Eigenverlag sehr genossen. Sein Coaching hat mir sehr geholfen, überhaupt zu starten. Sein verlässliches und kompetentes Feedback beim Schreiben des Textes und bei der Anordnung der Kapitel verhalf mir zu mehr Klarheit bei der Entwicklung und Vorgehensweise des gesamten Buchprojekts SOZIOKRATIE - Das Ende der Streitgesellschaft. Auch die Zusammenarbeit im Team mit der Projektleiterin und meiner Co-Autorin funktionierte sehr fein.
Indem Günter zugleich die Texte korrigierte und das Buch als Ganzes setzte und für den Druck vorbereitete, konnten wir die gewünschte Qualität erreichen und das Buch zeitgerecht bis zu unserer Soziokratie-Konferenz im Mai 2016, also innerhalb eines Jahres veröffentlichen. Als mich der Vahlen-Verlag kurz vor der Konferenz anfragte, ob ich nicht ein Soziokratie-Buch schreiben möchte, war es schon fertig und wurde von der Vahlen-Verlagskommission auf Anhieb angenommen.
Barbara Strauch: www.soziokratiezentrum.org
Aktuelle Ausgabe beim Vahlen-Verlag: SOZIOKRATIE



Gerd Valentinelli

Die Zusammenarbeit mit Günter erfüllt mich mit großer Dankbarkeit. Sein großes Einfühlungsvermögen in die Thematik meiner Arbeit und sein über Jahrzehnte gereiftes Wissen als Lektor schenken mir in meinem schriftstellerischen Schaffen immer wieder aufs Neue ein tiefes Vertrauen und eine wohltuende Sicherheit. Deswegen bin ich auch sehr froh, dass er auch mein zweites Buch lektoriert.
Gerd Valentinelli:
www.gerdvalentinelli.com



Gudrun-Anna und Christoph Bauer

Mit seiner Arbeit als Lektor hat uns Günter A. Furtenbacher beim Herausbringen unserer vier Bücher sehr unterstützt. Nicht nur bei der inhaltlichen Gestaltung und stilistischen Überarbeitung der Texte, sondern auch beim Layout.

Seine langjährige Erfahrung als Verlagslektor und seine ruhige besonnene Art waren für uns sehr wertvoll.

Seine Zuverlässigkeit und seine Genauigkeit bei der Lektorats-Arbeit hat die Qualität unserer Texte sehr verbessert. Zwei unserer Bücher sind schon in der zweiten und dritten Auflage verkauft. Bei der Gestaltung weiterer Bücher werden wir ihn wiederum bitten, als Lektor für uns tätig zu werden.
Gudrun-Anna und Christoph Bauer – Verlag Lebenswerkstatt:
www.lebenswerkstatt.de



Markus Mirwald



Dem Lektor sei gedankt,
dass dieses Buch entstand:
Den Autor hat er ohnegleichen
ermutigt und inspiriert, begleitet und gelehrt -
daher sei er mit diesen Worten geehrt!

Ohne Günter Furtenbacher wäre dieses Buch
dem Autor weder in dieser Qualität
noch in solch jungen Jahren gelungen -
vielmehr hätte der Alltag womöglich
all solche Bemühungen verschlungen.

So sollen diese Zeilen Ausdruck sein
von Dankbarkeit über so manches Geteilte:
Weisheit, Raum und Zeit - und Weg.

Markus Mirwald: www.wesentliches.at



Gabriele Lörcher

Günter A. Furtenbacher hat seit 1986 mehrere Bücher für den Verlag CSA lektoriert und viele Artikel für das CSA Magazin redigiert.

Die Zusammenarbeit mit ihm ist jederzeit sehr professionell und zuverlässig. Seine Leistung geht weit über das fachliche Lektorat hinaus, denn er steht mir in allen Belangen der Buchherstellung und -veröffentlichung beratend zur Seite und bindet den Verlag CSA in sein Netzwerk mit ein.

Ich kann seine Arbeit vorbehaltlos empfehlen.

 

Vielen Dank für die wertvolle Unterstützung!
Gabriele Lörcher, Verlag CSA: www.verlag-csa.de

 

 

Markus Zahrl

Günter A. Furtenbacher hat mich als Buchautor-Neuling kompetent abgeholt, mich mit seinem Einfühlungsvermögen und seiner Professionalität durch den Schreibprozess begleitet. Bei seinem Lektorat war es sehr gut für mich, dass er Verbesserungen vornahm und mir hilfreiche Impulse gab, ohne meinen Stil und meine schriftstellerische Persönlichkeit zu verfälschen.

Das Ergebnis ist für mich sehr zufriedenstellend.

Vielen Dank!

 

 

Markus Zahrl: www.markuszahrl.com  

Markus Zahrl: Freisein vom inneren Kritiker.

 

 

Anne Erwand

2013/2014 habe ich den Erdbeerbaum geschrieben und ganz naiv und voller Enthusiasmus das Manuskript gleich an mehrere Verlage geschickt. Ganz oft ohne Antwort und wenn dann nur mit einem nichtsagenden "Passt-nicht-ins-Programm".

Meine Wege haben mich dann zu Günter geführt. Wir haben uns getroffen und sofort hat sich die Zusammenarbeit richtig angefühlt. Günter war mein erster "richtiger" Lektor und er hat dafür gesorgt, dass aus einer märchenhaften Geschichte mit viel Potenzial ein professionelles Buch geworden ist. Fast vier Jahre später habe ich dann einen erneuten Anlauf gewagt - und siehe da: Am 4.Februar 2019 ist mein Buch im renommierten Münchner oekom Verlag erschienen.

DANKE GÜNTER! Du hast dafür den Grundstein gelegt.

 

Anne Erwand: Der Erdbeerbaum